Zeitungsartikel
 
3.Dinkelsbühler Jugendcup
Am 24.9 ist es soweit! Der 3. Dinkelsbühler-Jugend-Cup findet wieder in der Aula des Gymnasiums statt.
Die Ausschreibung findet sich unter dem Link
Wir freuen uns auf euer Kommen! Weitere Infos, Ergebnisse vorheriger Auflagen und mehr befindet
sich ebenfalls
Link:
Datum / Autor: 07.07.2022 / KLINGLER
Stadtmeisterschaft 2019
Einladung zur offenen Dinkelsbühler Schach-Stadtmeisterschaft
Wann?- Am Samstag 19.1.2019 15:00 Uhr (bis ca.18:30)
Wo?- Im Vereinslokal Wilder Mann (Nebenraum)
Was?- Gespielt werden 7 Runden (Schweizer System) mit 15 Minuten pro Spieler und Partie
Startgeld?- 2 Euro bei Voranmeldung bis 16.1 sonst 4 Euro (Geld kommt der Schachjugend zugute)
Preise?- Der Sieger erhält neben dem Titel Dinkelsbühler Stadtmeister 2019 einen Kasten Haufbier
+ weitere Kleinpreise
Sonstiges?- Gleichzeitig findet ein Mannschaftskampf unserer Aufbauliga statt. Eine tolle
Gelegenheit unserer Jugend über die Schulter zu schauen.
Anmeldung?- Um Voranmeldung wird gebeten bei Tobias Klingler (0162 3360592) oder unter schachklubdinkelsbuehl@t-online.de
Meldeschluss/Anwesenheitspflicht 14:30 Uhr
Der Schachklub wünscht einen tollen Start ins Jahr 2019 und freut sich über viele Teilnehmer!!!
Datum / Autor: 01.01.2019 / RAMISCH
1.Dinkelsbühler Jugendcup
Erster Dinkelsbühler Jugend-Cup
Wann?- am Samstag den 15.9.von 10:00-ca. 17:00 (Einschreibung am Turniertag bis 9:30 auch mit
Voranmeldung!)
Wo?- Aula des Gymnasiums Dinkelsbühl -Ulmer Weg 5;91550 Dinkelsbühl-
Was?- 7 Runden Schweizer System mit je 20min Bedenkzeit pro Spieler und Partie
in den Gruppen 1 (U08+U10) 2 (U12+U14) 3 (U16+U18+U25)
Startgeld: 4 Euro bei Voranmeldung und Überweisung bis Sonntag 9.9.dannach 7 Euro
Voranmeldung mit einer Mail an SchachklubDinkelsbuehl@t-online.de und der Überweisung an IBAN:
DE40765910000008908702, BIC: GENODEF1DKV, VR-Bank Feuchtwangen-Dinkelsbühl
Das Turnier wird ausgerichtet vom Schachklub Dinkelsbühl in Verbindung mit der Schach-AG des
Dinkelsbühler Gymnasiums
Jeder Teilnehmer erhält einen Preis! Die ersten 5 erhalten Urkunden und die ersten 3 einer
Gruppe einen Pokal
Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt.
Neben diesem Turnier gibt es auch für Erwachsene ein Special! Von 11:30 Uhr- 12:00 Uhr wird
ein Schach-Crashkurs angeboten
Nach diesen 30 Minuten wird man die Gangart der Figuren kennen und das königliche Spiel beherrschen
Anmeldungen ebenfalls an SchachklubDinkelsbuehl@t-online.de
Wir hoffen auf ein schönes Turnier und einen tollen Schach-Chrashkurs. In diesem Sinne: Bis zum 15.9
Teilnehmer Jugendturnier:20 Teilnehmer Crashkurs:2 Stand 16.8.2018 Teilnehmerliste ab 1.9 !
Datum / Autor: 16.08.2018 / KLINGLER
Biberach 2018
Ein Pokal aus Heilbronn
Am letzten Samstag war die Dinkelsbühler Schachjugend zu Gast auf dem Heilbronner Jugendcup.
Ausgespielt wurde die U08;U10;U14;U25A undU25B.Aus Dinkelsbühl waren 10 Teilnehmer am Start;die
größte Gruppe und damit einen Pokal.
In der U08 konnte Marcel nach anfänglicher Nervosität in seinem ersten Turnier starke 4/7 holen.Platz 7 !
(Hier gehts zu den Ergebnissen...einfach draufklicken:))
Link:
Florian Ries und Tobias Klingler trafen in der U25A auf ein beinhartes Feld.Am Ende Flo mit
4,5/7 auf 3 Tobias auf 10 mit 3;5/7
Christian und Maximilian Ries in der U25B mit jeweils 4;5/7 auf Rang 3 und 4
Weiter geht es mit der U14.Vincent Fandrey am Ende Rang 17 mit 3 Punkten und Stefan Barani
mit 4 Punkten auf Rang 9.
In der U12 leider keine Teilnehmer aus Dinkelsbühl
In der U 10 mit den Teilnehmern Julian Knodel;Oskar Fandrey und Jason Keul
Julian mit 3/7 Platz 16 Oskar mit 4/7 Rang 10 und Jason mit 3/7 auf Platz 18.
Insgesamt ein gutes Turnier von allen.Leider fehlte der komplette Erfolg;dennoch hat es viel Spaß gemacht
Datum / Autor: 26.11.2017 / KLINGLER
P-Seminar 2017 Gymnasium DKB
Schachturnier des Dinkelsbühler Gynmasiums
Das Dinkelsbühler Gynmasium veranstaltet im Rahmen eines Projekt-Seminars ein Schachturnier.
Der Schachklub Dinkelsbühl freut sich über diese schulische Initiative und wünscht der Veranstaltung
viel Erfolg!
Wann? 17. Dezember 2017, Beginn: 13:00 Uhr
Wo? In der Mensa des Gymnasiums (Ulmer Weg, 91550 Dinkelsbühl)
Spielsystem: 5 Runden, Schweizersystem mit 15 min Bedenkzeit
Startgeld: Erwachsene 4€, Kinder unter 14 Jahren 3€
Preise:
Für den ersten, zweiten und dritten Platz jeweils einen Pokal und
Preisgeld; ein Kinderpokal mit Preisgeld
sowie ein kleiner Preis und eine Urkunde für jeden Teilnehmer
Anmeldung:
Bis spätestens 9.November per E-Mail an schachturnier.dinkelsbuehl@gmail.com
Verpflegung:
Kaffee und Kuchen, belegte Semmeln, kalte Getränke, Glühwein/Punsch
Anmeldungen bitte an schachturnier.dinkelsbuehl@gmail.com
Datum / Autor: 25.10.2017 / RAMISCH
Saisonstart 2016/2017
Saisonstart zur Kreismeisterschaft in Mittelfranken West
Im ersten Saisonspiel konnten die Dinkelbühler gegen ihre 2. Mannschaft mit 7-1 Punkten gewinnen.
Lediglich Florian Ries an Brett 1 und Andreas Vaas an Brett 3 ließen je einen halben Punkt liegen.
Die weiteren Ergebnisse aller Mannschaften in Mittelfranken West findet ihr bei LIGACHESS.
Wir freuen uns alle auf eine spannende Meisterschaft und hoffen auf einen 1.Platz am Ende der Saison
Datum / Autor: 12.10.2016 / RAMISCH
Tannhausener Jedermannsturnier
Erfolgreiche Jugend!!!
Bei der 3. Auflage des Tannhausener Jedermannsturnier waren dieses Jahr 2 Dinkelsbühler Mannschaften
am Start!
14 3-er Teams gingen an den Start.Wobei Brett 1 aus einem Stammspieler,2 und 3 aus Hobbyspielern
besetzt werden mussten.
Die Dinkelsbühler erreichten Platz 6 und 4, wobei nur ganz knapp das Podest und der Sieg verpasst wurden!
Im einzelnen:Name(Brett)!Tobias Klingler(1)4/4Christian Ries(1) 4/7 Maximilian Ries(1) 4/7
Stefan Barani(2)6/7 Julian Knodel(3) 1/7 Nicolas Jünemann 2/7
Ein Dank an Tannhausen für dieses tolle Turnier!
Zum objektiven Bericht:)Hier!
Link:
Datum / Autor: 12.10.2016 / KLINGLER
Jedermannturnier-Tannhausen
Jedermannturnier in Tannhausen mit jugendlichen Teilnehmern aus DKB
In Tannhausen fand wie jedes Jahr das Jedermannturnier statt. Der Dinkelsbühler Schachklub
nahm erstmals daran teil und zwar mit einer Jugendtruppe!
Als Namen entschied man sich für "Das große Geld", da auf der Einladung stand es ginge nicht
um das große Geld :)
Für Dinkelsbühl spielten die Brüder Ries (Freitags Christian und Samstags Max), Stefan Barani
und Lukas Lorenz.
Freitags wurden 3 Runden gespielt, wovon man zwei gewinnen konnte. Die dritte Begegnung musste
man gegen den späteren Turniersiger leider knapp verloren geben.
Am Samstag standen dann 4 Runden auf dem Programm. Die ersten drei Runden wurden gewonnen,
teils souverän und stand somit vor der letzten Runde auf Platz 2.
Die letzte Runde ging dann gegen den direkten Verfolger leider knapp mit 2-1 verloren und
man musste sich mit Rang 3 begnügen.
Dennoch ein wirklich tolles Ergebnis. Ein Lob auch an die Ausrichter dieses Turniers!
Die Dinkelsbühler ... Christian 0/3 ... Max 4,5/7 ... Stefan 3,5/4 ... Lukas ... 4/7
Ergebnisse folgen!
Datum / Autor: 28.02.2016 / RAMISCH
Bezirk Vorra 2016
Bezirksmeisterschaft der Jugend 2016 in Vorra
Der erste Tag ist bereits geschaft...leider nicht so ganz erfolgreich!Maximilian ist bisher
noch ohne Punkt aus zwei Partien, obwohl er zwei Mal ganz nah dran war.
Sein Bruder Christain in der U16 machte es da schon etwas besser und holte einen halben Punkt
gegen zwei nominell stärkere Gegner.In der U12 konnte Stefan nach schlechtem Start in der zweiten
Partie gewinnen
Am heutigen zweiten Tag ist die erste Runde schon vorbei.Auch Max konnte seinen ersten Sieg
einfahren und auch sein Bruder Christian zeigte mit einem Sieg was er kann.Lediglich Stefan
wieder einmal mit Lospech konnte nach über 3h die Niederlage nicht mehr vermeiden.
In der vierten Runde hatte unser Stefan wieder einen starken Gegner und verlor nach hartem
Kampf.Max konnte nach über 4 Stunden ein Remis erringen! Christian spielt aktuell noch...
...und konnte gewinnen.Mit 2,5/4 spielt er damit morgen am Spitzenbrett!
Gleichzeitig fanden gestern die Blitz-Einzelmeisterschaften für die Quali zur Bayrischen statt...hier
konnte Stefan(obwohl nicht seine Disziplin)den 5.Platz erreichen.Max hatte etwas Pech und wurde
`nur´ elfter.Christian machte es Stefan gleich und belegte auch den 5.Rang...
...allerdings Punktgleich mit Rang 3., was die Qualifikation zur Bayrischen bedeutet hätte.....Schade!...
In der heutigen fünften Runde startete Stefan mit seinem zweiten Sieg und hat nun ein normales
Los...jetzt kann er sich beweißen!Max konnte ein Remis erringen Christian verlor leider an
Brett 1 doch noch..
Die letzten zwei Runden zusammengefasst...Stefan verlor zwei mal unglücklich.Max holte einen
halben Punkt.Christian musste sich in Runde sechs doch noch geschlagen geben konnte aber zum
Schluss mit einem Remis gegen einen um 700 Punkte stärkeren Gegner zeigen was er kann.
Somit hat Stefan 2/7 und Rang 12, Max hat 2,5 Punkte und Rang 11 und Christian nach schönem
Turnier erreicht mit 3 Punkten Rang 7!--Und sicherlich haben alle von der starken Konkurrenz
viel gelernt und können dies nun in der Liga zeigen!
Alle Ergebnisse hier
Link:
Datum / Autor: 15.02.2016 / RAMISCH
Nikolausturnier Heilbronn 2015
Nikolaus-Turnier in Heilbronn (Bild: Nicolas Jünemann)
Unsere Jüngsten sammeln beim Nikolaus-Turnier in Heilbronn erste Punkte!
Da unsere erste Mannschaft und zweite Mannschaft am selben Tag spielten fuhren wir nur mit
einem Auto nach Heilbronn.
In Heilbronn spielten unsere vier Teilnehmer je neun Runden!
Vincent Fandrey konnte in der U12 mit 3,5 Punkten den 38ten von 43 Plätzen belegen.
In der U10 punktete Nicolas Jünemann leider ein halbes Mal weniger, machte mit 3 Punkten aber
den 34ten von 42 Teilnehmern
In der U8 hatten wir zwei Teilnehmer! Oskar Fandrey konnte mit 3,5 Punkten den 18ten Platz belegen.
Julian Knodel erreichte in seinem ersten Turnier vier Siege und konnte den 16ten Platz unter
den 24 Teilnehmern erzielen
Datum / Autor: 06.12.2015 / KLINGLER
Schachschnellschach Heilsbronn
Stefan Barani siegt erneut, dieses Mal beim Jugendschnellschachturnier in Heilsbronn (10.10.2015)
Zu 9! ging es am Samstag zum Jugendschnellschachturnier ins schöne Heilsbronn!
Die U8, welche zusammen mit der U10 ausgetragen wurde, hatte aus Dinkelsbühler Sicht zwei
Teilnehmer. Vor allem Nikolas Jünemann konnte mit 3 Punkten aus 7 Partien ein gutes Turnier
spielen, am Ende war es Platz 14! Oskar Fandrey wurde 24ter.
Die U12 hatte insgesamt 23 Teilnhmer. Als 17ter beendete Arian Eberhardt mit 3/7 das Turnier.
Vincent Fandrey wurde mit 3,5 aus 7 12ter.
Und an der Spitze des Feldes stand Stefan Barani mit starken 6/7 und holte damit den Sieg
für den SK Dinkelsbühl! Herzlichen Glückwunsch zu einem weiteren super Turnier, nach der gewonnenen
Kreiseinzelmeisterschaft in Bechhofen letztes Wochenende.
Die U14, U16 und die U18 wurden zusammengespielt. Entsprechend stark war das 22-köpfige Feld!
Punkt- und buchholzgleich belegten Lukas Lorenz und Hannes Eberhardt die Plätze 17 und 18 mit
jeweils 3/7 Punkten. Maximilian Ries erreichte ebenfalls drei Siege und ging als 14ter aus
dem Turnier. Sein Bruder Christian wurde mit der Hälfte der Punkte Zwölfter.
Die starke Konkurrenz (bis zu fast 2000 DWZ) hat unseren Jugendlichen einen enormen Lerneffekt
gegeben. Alles in allem ein gutes Turnier aller neun Dinkelsbühler inklusive einem Pokalgewinn!
Bericht und Tabellen!
Link:
Datum / Autor: 11.10.2015 / RAMISCH
Postbauer-Heng
Dinkelsbühler beim Jugendturnier in Heilsbronn und Bechhofen
Jason 2/7 Platz 16 Oskar 2,5/7 Platz 15 Nicolas 3/7 Platz 11 Vincent 4/7 Platz 8 Stefan 4/7 Platz 5
Hier alle Ergebnisse + mehr aus Heilsbronn
Link:
Nicolas 3/7 Platz 12 Jason 3,5/7 Platz 8 Oskar 5/7 Platz 3 Vincent 1/5 Platz 8 Stefan 3/5 Platz 5
Hier alle Ergebnisse + mehr aus Bechhofen
Link:
Datum / Autor: 26.09.2015 / KLINGLER
Bayrische Blitzmeisterschaft
Bei den Bayrischen Blitz-Einzelmeisterschaften (U20) erkämpfen sich Florian Ries und Tobias Klingler Platz 3 und 7
Um 7:30 Uhr ging es los nach Kelheim, wo die Bayrischen Meisterschaften der U12, U14, U16 und
U20 ausgetragen wurden.
Florian war auf Platz 5 und Tobias auf Platz 14 der Rangliste gesetzt, dennoch malten sich
beide Chancen aus! Gespielt wurde Jeder gegen Jeden!
Nach 7 Runden hatte Flo mit 5,5 Punkten gute Chancen, doch Tobias stand mit 7/7 zu diesem Zeitpunkt
an der Spitze des gesamten Feldes. Allerdings verlor er die nächsten zwei Runden, während Flo
weitere 1,5 Punkte einfuhr,somit standen die beiden Dinkelsbühler zur Halbzeit mit 7/9 sehr gut im
Rennen.
Nach der nötigen Currywurst machte Flo da weiter,wo er vor der Pause aufgehört hatte und fuhr
weitere Siege ein(leider auch gegen seinen Teamkollegen),welcher mit zwei unnötigen und ärgerlichen
Niederlagen weitermachte und um nicht eine Serie aus 0/5 zu starten in der 12 Runde ins Remis
einwilligte.
Tobias Pechsträne hielt aber an und er verlor auch die nächste Partie und konnte nun seine
Träume mit 7,5//13 aufgeben,doch Flo hatte mit 10/13 noch gute Chancen!
Die 14 Runde lief nach Plan und beide gewannen ihre Partien, doch niemand hatte damit gerechnet,was
in Runde 15 passiert.
Die zu diesem Zeitpunkt ungeschlagene Vize-Europameisterin Imnadze Nato(WIM) spielte gegen
Tobias,welcher alles auf eine Karte setzte,nicht rochierte und einen 5 Bauern Angriff am Königsflügel
startete der die einzige Niederlage für die spätere Turniersiegerin bedeuten sollte.
Florian gewann derweilen weiter und hatte vor der letzten 17.Runde 0,5 Punkte Vorsprung auf
den 4.Platz,er verteidigte seinen Pokalplatz mit einem taktisch klugen Remis und kann mit 12,5/17
zufrieden mit einem Pokal nach Hause fahren!
Auch Tobias kann nach seinem Enspurt 11,5/17 aufweisen und kann sich über einen 7 Platz freuen.Er
nimmt zwar keinen Pokal mit nach Dinkelsbühl aber dieser Sensationelle Sieg in Runde 15 kompensiert
alles!
Gegen 17:00 Uhr ging es dann zurück in die Heimat, leider kam man dann um 19:00 nicht als Bayrische
Meister,aber mit jeder Menge Schacherfahrung mehr nach Hause.
Tabellen gibt es hier
Link:
Datum / Autor: 25.07.2015 / KLINGLER
Jugend-KM in Bechhofen 2015
Dinkelsbühler Jugendspieler auf dem Vormarsch!
Bei den Kreismeisterschaften(offen!)der U10-U14 in Bechhofen waren 8!!DKB-ler am Start!!!
In der U10 stellte man am Ende den 1,2 und 3 Kreissieger!Nikolas leider nur mit 3 Punkten Julian
mit 3,5 und Oskar mit 4 aus 7
Arian konnte eine sehr starke Leistung mit dem 5 Platz in der U12 und 4 Punkten zeigen!!!
In der U14 wurde Vincent 5ter Hannes leider nur mit 3/5 4ter aber Lukas gewann souverän mit 4/5
Auch wenn das Spiel gegen Heilsbronn verloren ging...wir haben gewonnen...
-an Erfahrung...Mit 5 Spielern unter 20 scheint der Aufstieg nur eine Frage der Zeit!!
Tobias und Flo an 1 und 2 überzogen leider---und verloren
Christian an 7 spielte gegen einen 1600 sehr gut mit...verlor dann aber leider doch noch.
Max konnte einen souveränen Sieg gegen einen Gegner auf Augenhöhe erzielen...
Und auch von Stefan wird man sicherlich noch einige Erwarten können!...er bezwang einen 1300er!!
Zu Tobias noch ein Wort...er machte seine Schmach wieder wet, indem er beim Eppinger Jugendopen
in der U25 am Feiertag einen Pokal holte!!!
Alle Ergebnisse auf den Seiten des Sc Bechhofen /Sc Eppingen
Link:
Datum / Autor: 06.07.2015 / KLINGLER
Schachturnier Bechhofen
Schachopen in Bechhofen
Philipp Wenninger (Erlangen) gewinnt das Turnier
vor Promyshlyanskyy und Peter Schiefer aus Heilsbronn
Angetreten waren 31 Spieler aus dem Kreis Mittelfranken
Mit 4,5 Punkten aus sieben Runden erzielt Florian Ries
vor dem Bechhöfer Spieler Klaus Böse den 7. Platz
Gratulation für diese tolle Leistung!
Das starke Mittelfeld (Platz 14-20) sammelt 3,5 Punkte
Wegen der schlechteren Buchholzwertung rutscht
Walter Lechler mit 3,5 Punkten auf Platz 19
> Bericht und Ergebnisse
Link:
Datum / Autor: 21.06.2015 / RAMISCH
90. Geburtstag SK Dinkelsbühl
Der Schachklub Dinkelsbühl feiert am 09.04.2015 seinen 90. Geburtstag
Highligths der letzten 35 Jahre
Link:
April 1979: Mfr. Schachkongress der Jugend
April 1987: Mfr. Schachkongress der Senioren
Feb. 2003: Internetauftritt geht online
Okt. 2003:Simultanturnier GM Vlastimil Hort
Feb. 2006: Türmchenturniere
April 2009: Eröffnung Freiluftschachanlage
Jan. 2013: Kreiseinzelturnier der Jugend
Aug. 2013: Gründung SG DKB-Wassertrüdingen
Okt. 2013: Aufstieg in die Bezirksliga IIa
Chronik des SK Dinkelsbühl
Link:
Datum / Autor: 29.05.2015 / RAMISCH